CD Cover

Die Heimatorte von Andreas Weiß aus Regen im Bayerischen Wald und Benedikt Landenhammer aus Grassau im Chiemgau sind einerseits 184 km voneinander entfernt, andererseits wohnen sie wie Nachbarn in München. Durch puren Zufall – wenn man so will – haben sie sich 2012 auf einem Musikantentreffen kennen gelernt und spielen seitdem regelmäßig zu allen möglichen und unmöglichen Anlässen. Im Duo, also in der kleinsten Ensembleform, zu musizieren, erlaubt den beiden hohe Flexibilität und Spontanität an den Tag zu legen und ihre Musik immer wieder anregend und neu zu gestalten.

Auf der vorliegenden CD werden Eigenkompositionen festgehalten, die in zahlreichen Momenten und Lebenslagen irgendwo zwischen Arber und Toskana, im tiefsten Wald oder auf dem höchsten Dach Münchens entstanden sind. Durch unzählige Auftritte, Früh- und Dämmerschoppen, Tonartenwechsel, Einfälle, Vergesslichkeiten und Stimmungslagen wurden die Stücke zu dem, was sie jetzt sind: Volksmusik, zeitgemäß, traditionsbewusst und immer wieder anders.